Ferienbetreuung

 

JugendNetz Logo NEU 

Termine Ferienbetreuungen 2019

 

Die Stadt und das JugendNetz Niederstetten werden auch im kommenden Jahr wieder in 10 Ferienwochen Ferienbetreuungen für Schulkinder in der Alten Schule Niederstetten anbieten, um somit Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Hier eine Übersicht aller Ferienbetreuungs-Termine für das Jahr 2019:

1) Faschingsferien: 04.03. – 08.03. (Anmeldeschluss: 14. Februar)

2) Osterferien I: 15.04. – 18.04. (Anmeldeschluss: 28. März)

3) Osterferien II: 23.04. – 26.04. (Anmeldeschluss: 28. März)

4) Pfingstferien I: 11.06. – 14.06. (Anmeldeschluss: 23. Mai)

5) Pfingstferien II: 17.06. – 21.06. (Anmeldeschluss: 23. Mai)

6) Sommerferien I: 29.07. – 02.08. (Anmeldeschluss: 11. Juli)

7) Sommerferien II: 05.08. – 09.08. (Anmeldeschluss: 11. Juli)

8) Sommerferien III: 26.08. – 30.08. (Anmeldeschluss: 11. Juli)

9) Sommerferien IV: 02.09. – 06.09. (Anmeldeschluss: 11. Juli)

10) Herbstferien: 28.10. – 31.10. (Anmeldeschluss: 10. Oktober)

Die Ferienbetreuungen werden jeweils von 7:30 – 14:00 Uhr angeboten. „Kommzeit“ ist dabei flexibel von 7:30 – 9:00 Uhr, „Gehzeit“ zwischen 13:00 und 14:00 Uhr. Die Kosten belaufen sich bei einer tageweisen Anmeldung auf 5,- € pro Tag bzw. bei Anmeldung für die komplette Woche auf gesamt nur 20,- € pro Woche. Die Kinder bekommen hierfür ein abwechslungsreiches und interessantes Programm mit Ausflügen, kreativen, sportlichen und spielerischen Elementen geboten. Verpflegung (Essen + Trinken) muss selbst mitgebracht werden.

Für die Ferienbetreuungen ist eine rechtzeitige Anmeldung bis zum jeweiligen Anmeldeschluss erforderlich! Sie können Ihr Kind auch unverbindlich für alle benötigten Ferienwochen im Jahr 2019 vormerken lassen. Dadurch geht Ihnen dann automatisch rechtzeitig vor dem jeweiligen Anmeldeschluss das Anmeldeformular für die verbindliche Anmeldung zu.

Unverbindliche Voranmeldungen sind ab sofort beim JugendNetz Niederstetten möglich:

montags zur Sprechstunde von 15 – 16 Uhr im JugendNetz- und Schulsozialarbeitsbüro im Bildungszentrum Niederstetten, 3er/4er-Bau, 1. Stock, Tel: 07932 / 60 66 9-20 oder außerhalb der Sprechstunde unter 0175 / 93 40 326 bzw. per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


Vorstellung der Betreuungskräfte in der Ferienbetreuung

Bei den von der Stadt Niederstetten in Zusammenarbeit mit dem JugendNetz angebotenen Ferienbetreuungen für Schulkinder sind bei einer Anzahl bis zu 15 Kindern zwei Betreuungskräfte im Einsatz: eine verantwortliche erwachsene Betreuungskraft und eine Zweitkraft. Bei mehr als 15 Anmeldungen werden weitere Betreuungskräfte eingesetzt. In 10 Ferienwochen wird eine Ferienbetreuung angeboten, und um diese Wochen alle abdecken zu können, sind mehrere Betreuungskräfte notwendig.

Hier möchten wir die Betreuungskräfte alle mal kurz vorzustellen.

 

 

Verantwortliche Betreuungskräfte:

 

Heike Baier (51 Jahre)

Foto Heike Baier verkleinert

Heike ist Mutter von 2 eigenen und 3 Stiefkindern und bringt schon alleine dadurch jede Menge Erfahrungen mit Kindern mit. Zudem hat sie ehrenamtlich im Waldkindergarten in Tauberbischofsheim mitgearbeitet, gibt Kinderkochkurse und ist Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche. Ihre jüngere Tochter war selbst mehrmals in der Ferienbetreuung. Seit 2017 ist sie regelmäßig als Betreuungskraft in der Ferienbetreuung aktiv.

 

Katherina Esslinger (22 Jahre)

Foto Katherina Esslinger verkleinert

Katherina studiert Lehramt mit den Fächern Mathematik und Sport im 6. Semester.

Vorerfahrungen mit Kindern hat sie als Jugendtrainerin beim Turnen und als Kinderkirch-Leiterin. Für das JugendNetz hat sie bereits bei Ferienprogrammangeboten und bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen. Zudem war sie früher bereits als Zweitkraft in der Ferienbetreuung eingesetzt. Seit dem Sommer 2017 ist sie nun als verantwortliche Betreuungskraft in der Ferienbetreuung tätig.

 

Bärbel Reinhard (54 Jahre) Foto Bärbel Reinhard

Bärbel war bereits 2012 bei den Anfängen der Ferienbetreuungen in Niederstetten als verantwortliche Betreuungskraft aktiv. Nach zwischenzeitlich anderer beruflicher Tätigkeit ist Bärbel 2017 wieder zu den Ferienbetreuungen zurück gekehrt. Bärbel ist Mutter von 2 Kindern und macht auch schon seit vielen Jahren regelmäßig Angebote für Kinder im Sommerferienprogramm.

 

 

Zweitkräfte:

 

Martyna Mitko (21 Jahre)

Martyna macht eine Ausbildung zur Erzieherin (3. Lehrjahr) und ist bereits seit 2013 Mitarbeiterin im JugendNetz. Sie hat hierbei u.a. schon im Kids-Treff oder bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelwerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen, aber auch schon mehrmals Ferienbetreuungen gemacht.

 

Hannah Striffler (16 Jahre)

Hannah macht eine Ausbildung zur Erzieherin (2. Lehrjahr). Für das JugendNetz hat sie bereits mehrmals bei den Bastelangeboten für Kinder in der Himmelswerkstatt am Weihnachtsmarkt mitgeholfen, Hüpfburgbetreuungen und die Kinderbetreuung bei der Ferienprogramm-Anmeldung übernommen und war nun auch schon mehrmals in der Ferienbetreuung im Einsatz.

 

Laura Schmid (15 Jahre)

Laura ist durch ihre Cousine, die jahrelang als Betreuungskraft für die Ferienbetreuungen tätig war, auf die Ferienbetreuungen aufmerksam geworden. Sie ist Schülerin der 10. Klasse, hatte im Vorfeld bereits Erfahrungen mit Kindern durch Babysitten und durch Mitarbeit bei den Pfadfindern und wird auch nach ihrem Schulabschluss einen Ausbildungsberuf mit Kindern ergreifen.

 

Christina Reinauer (26 Jahre)

Christina studiert im 8. Semester Soziale Arbeit mit den Schwerpunkten Soziale Arbeit in der Einwanderungsgesellschaft und Kindheitspädagogik. Durch ein freiwilliges Praktikum in der Schulsozialarbeit und beim JugendNetz hat sie die Ferienbetreuung kennen gelernt und inzwischen schon mehrere Ferienbetreuungen begleitet. Die 26jährige hat bereits während ihrer Schulzeit Nachhilfe in Fremdsprachen gegeben und bei einem Praktikum in einer Flüchtlingsunterkunft Kinder und Jugendliche bei den Hausaufgaben unterstützt. Seit September diesen Jahres arbeitet sie beim BIZ-Projekt der Alten Schule mit und ist zudem Kinderkirchmitarbeiterin bei der ev. Kirchengemeinde Rinderfeld.

 

 

Notfallvertretungen und Bereitschafts-Betreuungskräfte:

 

Im Hintergrund sind auch immer noch Notfallvertretungen eingeteilt, die im Krankheitsfall einspringen. Als Notfallvertretungen für die Ferienbetreuung stehen Renate Gebert und Birgit Wolfart zur Verfügung, beides Betreuungskräfte in der Früh- bzw. Nachmittagsbetreuung der verlässlichen Grundschule am Bildungszentrum Niederstetten.

Foto Maria Döffinger verkleinert

Als weitere Notfallvertretung ist Maria Döffinger einsatzbereit. Maria (Mutter von 3 Kindern und Oma von 6 Enkelkindern) war außerdem bereits mehrfach zur Stelle, wenn mehr als 15 Kinder zur Ferienbetreuung angemeldet waren und somit eine weitere Betreuungskraft benötigt wurde. So war Maria seit 2013 bereits mehrfach in der Ferienbetreuung im Einsatz...

 

Gesamtorganisation der Ferienbetreuung:

 

Melanie Luksch (38 Jahre)

Foto Melanie Luksch verkleinert

Melanie ist Ansprechpartnerin im JugendNetz und somit auch für die Anmeldungen und Gesamtorganisation der Ferienbetreuungen verantwortlich. Melanie ist Diplom-Sozialpädaogin (FH), arbeitet seit vielen Jahren in verschiedensten Bereichen mit Kindern und Jugendlichen und ist selbst Mutter von 3 Kindern. Bei Fragen und Problemen rund um die Ferienbetreuung, bei Kritik oder gerne auch Lob: an Melanie wenden!

 

 

JugendNetz Logo NEU