Schnellteststation: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Schnell gefunden
Mitarbeiter
Geomap
Mitteilungsblatt
Notdienste
Mängelmeldung
Müllkalender
Bauplätze
Bürgerinfoportal

Hauptbereich

Corona-Schnellteststation in Niederstetten

Nach intensiven Vorbereitungen und mehreren Koordinierungsgesprächen wird die Corona-Schnellteststation in Niederstetten am Montag, 12.04.2021 ihre Arbeit aufnehmen. Die Teststation wird durch die Stadt Niederstetten, das DLRG, Ortsgruppe Niederstetten, das DRK Ortsverein Niederstetten, ehrenamtliche Helfer aus dem Stadtgebiet sowie die Freiwillige Feuerwehr Niederstetten koordiniert und betrieben.

Die Teststation wird im KULT in Niederstetten (Hauptstraße 52/1) ihren Standort haben. Die zu Testenden sollen das KULT nur nach Aufforderung und nur kurzeitig zur Testung betreten. Die Wartezeit an sich muss außerhalb des Gebäudes überbrückt werden.

An folgenden Tagen wird die Teststation geöffnet sein:

  • Montag: 17.00 – 19.00 Uhr
  • Mittwoch: 17.00 – 19.00 Uhr
  • Samstag: 15.00 – 17.00 Uhr

Wir bitten um Verständnis, dass wir diese Zeiten aus Arbeitsschutzgründen einhalten müssen und werden, auch wenn dadurch möglicherweise Personen weggeschickt werden müssen. Hier geht die Sicherheit unserer Ehrenamtlichen vor! Jede Person ab 14 Jahren hat die Möglichkeit sich ein Mal pro Woche kostenlos und ohne vorherige Terminvereinbarung testen zu lassen. Minderjährige werden nur mit schriftlicher Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigen getestet.

Formular zur Corona-Schnellteststation:
Folgendes Formular muss ausgefüllt und unterschrieben, zur Testung mitgebracht werden:
Formular zur Corona-Schnellteststation in Niederstetten (PDF-Datei)

Wer keine Möglichkeit zum Download des Formulars hat, erhält in der Teststation ein entsprechendes Formular. Dieses muss mit dem selbst mitgebrachten Kugelschreiber entsprechend ausgefüllt werden.

Weiter bringen Sie bitte ein gültiges Ausweisdokument (z.B. Personalausweis, Reisepass, Führerschein, etc.) zur Testung mit. 

Weitere Hinweise:
Der Zutritt zum Gebäude ist nur mit einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske gestattet. Personen, die die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns, aufweisen, oder in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, wenden sich bitte direkt telefonisch an ihren Hausarzt.

Helfen Sie mit!
Personen, die den Betrieb der Schnellteststation unterstützen möchten, sei es durch ehrenamtliche Tätigkeit oder auch durch finanzielle Unterstützung, dürfen sich gerne bei der Stadtverwaltung melden.

 

Die Stadtverwaltung steht Ihnen auch bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung.

Infobereiche