Forstrevier Vorbach: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Schnell gefunden
Mitarbeiter
Geomap
Mitteilungsblatt
Notdienste
Mängelmeldung
Müllkalender
Bauplätze
Bürgerinfoportal

Hauptbereich

Aktuelles aus dem Forstrevier Vorbach

Auf dieser Seite finden Sie Aktuelles zum Forstrevier Vorbach, u.a. die Unterlagen zu Flächenlosversteigerungen und zum Brennholzverkauf.

Laubholzeinschlag im Privatwald

Für die kommende Einschlagssaison wird wieder eine lebhafte Nachfrage nach Eichen- und Eschen-Stammholz, sowie eine gute Nachfrage für gesundes Buchen-Stammholz erwartet. Hier haben die Preise verglichen mit den Vorjahren auch etwas angezogen. Kirsche und Ahorn ist nicht nachgefragt – hier nur Stämme einschlagen, die vom Sturm im Oktober beschädigt wurden.

Privatwaldbesitzer, die Laubstammholz einschlagen möchten, sollten ihre Stämme bis allerspätestens Weihnachten zur Aufnahme fertig aufbereitet haben. Wer früher fertig ist, kann sich immer umgehend bei mir melden.

Sollten nur Kleinmengen anfallen, bitte entweder mit anderen Waldbesitzern im selben Gewann zusammentun, damit an einem Weg mind. 15 Festmeter zusammen kommen oder das Holz zum Gemeindeholz fahren.

Eichen-Wertholz für die Submission bitte zügig machen - legen Sie die Stämme ziemlich lang raus an den Weg und schreiben Ihren Namen drauf. Ich kann die Stämme auch im Bestand aufnehmen, benötige dazu allerdings eine konkrete Standortbeschreibung.

Eichen, die kaum mehr eine grüne Krone haben, sollten nicht stehen gelassen werden, bis sie ganz dürr sind, da dann meist schon Schädigungen des Holzes durch Insektenbefall auftreten. Bei Wert-Eichen mit großen Pilzkonsolen schreitet die Holzzerstörung im darunterliegenden Bereich auch rasch fort.

Warten Sie bitte nicht alle bis zum Schluss mit Ihren Stämmen, da die Lkw-Kapazitäten begrenzt sind und wir unbedingt ab Anfang Dezember bereits Holz auf den Submissionsplatz fahren müssen. Also wer was fertig hat, rasch melden.

Fichten-Frischholz

Bitte kein Fichten-Frischholz einschlagen , die Preise liegen gerade nur bei ca. 96.-/ Fm. Evt. steigt der Preis wieder ab Januar – wird wieder veröffentlicht.

Fichten-Käferholz zu Fixlängen aufarbeiten

Befallenes Holz sollte aufgearbeitet werden, da die Holzqualität leidet.

Maße: Länge 5m+15 cm Zugabe; Zopf ( = dünnes Ende) 14 cm mit Rinde; Stock max. 58 cm mit Rinde; keine Kernfäule – gesundschneiden. Mittendurchmesser an der Stirnseite anschreiben. Holz zu den bekannten Sammellagern fahren. Vor – und Zunamen auf das Polter sprühen. Preise momentan zw. 40 – 60.-/ Fm

Nächster Aufnahmetermin ist der 20.12.2021 Wer Fragen hat oder eine Beratung benötigt , kann sich jederzeit melden. Dies gilt auch für die Privatwälder der Gemarkungen Wildentierbach und Oberstetten.

Brennholz lang (Polterholz) aus dem Stadtwald

Ab sofort kann wieder Brennholz lang für den kommenden Winter bestellt werden. Mit „Brennholz lang“ wird frisches Hartholz ( Buche, Hainbuche, Eiche, Esche, Ahorn, Kirsche) bezeichnet, aufbereitet als lange entastete Stämme, die an einen Pkw-befahrbaren Weg gerückt sind. Dort muss das Holz dann vom Erwerber noch in ofenfertige Stücke kleingesägt und aufgespalten werden.

Die Preise sind unverändert wie in den Vorjahren:

  • bei Abnahme unter 10 Festmetern 59.-/Fm.
  • bei einer Bestellmenge ab 10 Festmetern 57.-/Fm.

Die Mehrwersteuer ist im Preis bereits enthalten, Skonto wird nicht gewährt.

Abschlag für Eiche und Kirsche: 8.-/Fm, für sonstiges Weichlaubholz und Nadelholz: 14.-/Fm.

Ein Festmeter Hartholz ( = 1,4 Raummeter/Ster) hat den Heizwert von 300 l Heizöl. Sortenreine Bestellungen ( z.B. nur Buche) versuche ich zu berücksichtigen, kann ich aber nicht unbedingt garantieren. Das Brennholz wird nach Eingang der Bestellungen und soweit möglich wohnortnah über den gesamten Winter zugeteilt. Geben Sie bitte bei Ihrer Bestellung den Waldort an, der für Sie am günstigsten liegt und ob Sie einen Spalter besitzen. Aufgrund der Zertifizierungsbestimmungen und um Missverständnisse auszuschließen , müssen Sie Ihre Bestellungen schriftlich mit dem „Bestellformular Brennholz lang“ abgeben. Ebenfalls ist ein absolvierter Motorsägenkurs auch für die Aufarbeitung von Brennholz lang erforderlich.

Das Bestellformular für Brennholz lang finden Sie hier zum Download oder im Foyer des Rathauses links im Prospektständer auf dem Tiisch bei den beiden Sesseln.

Das Polterholz wird im kommenden Winter im Distrikt Eichle (gegenüber Industriegebiet Hohe Buche), im Distrikt Schlossgraben in Wermutshausen ( nur Esche), im Distrikt Weidensee in Rinderfeld ( nur Roteiche= amerikanische Eiche) und eine kleine Menge am Badesee in Herrenzimmern anfallen. Flächenlose wird es dann in den genannten Wäldern ebenfalls geben. Stehende Flächenlose mit hohem Eichenanteil wird es in Wermutshausen, im Eichle und im Lindle in Adolzhausen geben. Die Vergabe -Termine werden wie üblich wieder über das Amtsblatt bekannt gegeben.

Infobereiche