Forstrevier Vorbach: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Schnell gefunden
Mitarbeiter
Geomap
Mitteilungsblatt
Notdienste
Mängelmeldung
Müllkalender
Bauplätze

Hauptbereich

Aktuelles aus dem Forstrevier Vorbach

Auf dieser Seite finden Sie Aktuelles zum Forstrevier Vorbach, u.a. die Unterlagen zu Flächenlosversteigerungen und zum Brennholzverkauf.

Flächenlosversteigerung am 12.12.2020 – diese Jahr coronabedingt im Freien

Am Samstag, dem 12.12.2020, werden um 11.00 Uhr auf dem großen Frickentalparkplatz (hier finden immer die Basteltage statt) 17 Hartholzlose aus mehreren Stadtwalddistrikten versteigert. Aus dem Revier Vorbach wird es keine weitere Flächenlosversteigerung in diesem Winter mehr geben. Die ersteigerten Lose sind vor Ort bar zu bezahlen. Für den Erwerb eines Loses ist ein absolvierter Motorsägenlehrgang Voraussetzung – wer Neukunde ist, muss seinen Schein am Verkaufstag vorlegen.

Übersichtskarte aller Lose

Lose 1-5 befinden sich in Sichertshausen
Nach dem Ort in Richtung B290 fahrend vor der dicken Lenzeiche rechts abbiegen, nach ca. 300 m befinden sich die Lose dann linkerhand (dort wird auch ein Übersichtsplan hängen). 

Lose 6-9 befinden sich im Lindle bei Adolzhausen 
Fahren Sie von Adolzhausen nach Schönbühl, an den großen Eschen-Reisighaufen biegen  Sie links ins Lindle ein, nach ca. 300m beginnen die Lose links und rechts des Weges (an der Abzweigung vom Schönbühler Sträßle hängt ein Übersichtsplan).

Lose 10-12 befinden sich im Distrikt Heiligenholz in Rüsselhausen
Fahren Sie von Rüsselhausen Richtung Apfelbach, ca 200 m vor Erreichen des Höhenrückens biegen Sie rechts Richtung Wald ab, die Lose befinden sich rechts und links des Weges. Die Lose 10 und 11 sind vom Gelände her steiler - hier wäre eine Seilwinde sinnvoll, alle anderen Lose sind topfeben. Im Heller Graben bei Pfitzingen liegt das meiste Holz in Wegnähe.

Lose 13-16 befinden sich im Distrikt Elpersheimer Höhe zwischen Rüsselhausen und Elpersheim 
Fahren Sie von Pfitzingen her auf dem Höhenweg immer geradeaus, dann kommen Sie nach 3 km direkt zu den Losen, sie befinden sich links und rechts des Weges (ein Übersichtsplan hängt am Waldeingang).

Los 17 befindet sich im Distrikt Heller Graben bei Pfitzingen
Dieses Los setzt sich aus Kronenholz an mehreren Orten in diesem Wald zusammen. Ein Übersichtsplan hängt am Waldeingang direkt am Parklatz an der Strasse Pfitzingen-Adolzhausen/ Höhe Abfahrt nach Niederstetten.

Hinweis bzgl. Corona:
Am Versteigerungstermin ist der Mindestabstand von 1,5 m von Kunde zu Kunde einzuhalten, es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und jeder Teilnehmer  trägt sich in eine Teilnehmerliste mit seinen Kontaktdaten ein.

Brennholz lang aus dem Stadtwald

Es gibt noch schönes schlankes Brennholz lang vorwiegend Buche im Distrikt Lindle bei Adolzhausen in verschiedenen Polter-Größen (von 2 Fm bis 8 Fm). Die Festmeter sind an jedem Polter angesprüht. Wer noch Bedarf hat, bitte die blaue Nummer notieren und auf dem Bestellformular vermerken. Die beiden Polter 46/106/917 Eiche und 46/106/918 Esche sind für Kunden mit Spalter für 50 .-/Fm zu haben, da gröber.

Die Preise für das übrige Holz sind bekannt:
Bei Abnahme von 10 Festmetern: Buche 57.-/Fm, übriges Laubholz: 54.-/Fm
Bei Abnahme unter 10 Festmeter: Buche59.-/Fm, übriges Laubholz:56.-/Fm

Die Preise verstehen sich inkl. Mwst. | 1 Festmeter ergibt 1,4 Raummeter

Im Distrikt Sichertshäuser Holz ist noch das Polter 46/104/915 Eiche gröber mit  4,94 Fm für 50.-/Fm zu haben. Im Distrikt Heiligenholz in Rüsselhausen sind  noch die Polter 46/102/914 Eiche/Kirsche ( 4,86 Fm) und 46/102/915 Eiche/Kirsche ( 3,51 Fm) als schönes schlankes Holz frei.

Das Bestellformular für Brennholz lang finden Sie hier zum Download oder im Foyer des Rathauses links im Prospektständer auf dem Tiisch bei den beiden Sesseln.

Infobereiche