Wildentierbach: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Schnell gefunden
Mitarbeiter
Geomap
Mitteilungsblatt
Notdienste
Mängelmeldung
Müllkalender
Bauplätze

Hauptbereich

Ortsteil Wildentierbach

Wildentierbach bildet mit den Ortschaften Hachtel, Heimberg, Wolkersfelden sowie den beiden Einzelgehöften Schönhof und Höllhof seit dem 1. Februar 1972 einen Ortsteil der Stadt Niederstetten. Der erste geschichtliche Nachweis mit Bezug auf die Alte Wehrkirche stammt aus dem Jahr 999, wobei die Gegend bereits zur Keltenzeit von Menschen bewohnt gewesen sein dürfte.

Hiervon zeugt die nordwestlich von Wildentierbach gelegene, über 2000 Jahre alte Viereckschanze, die wahrscheinlich als Opferstätte genutzt wurde. Bis zum Beginn des 15. Jahrhunderts gehörte der Ort den Herren von Hohenlohe-Brauneck. Danach wurde das katholische Wildentierbach im Zuge der Übernahme durch die Rothenburger evangelisch und erlangte 1525 seine obrigkeitlichen Rechte.

Infobereiche