Herrenzimmern: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Schnell gefunden
Mitarbeiter
Geomap
Mitteilungsblatt
Notdienste
Mängelmeldung
Müllkalender
Bauplätze

Hauptbereich

Ortsteil Herrenzimmern

Ein weiterer liebenswerter Ortsteil der Stadt Niederstetten ist die 155 Einwohner zählende Gemeinde Herrenzimmern. Ihr Wahrzeichen, die im Jahr 1900 erbaute Schule mit Glockenturm, dient heute als Gemeindesaal und Verwaltungssitz. Weitere Räume werden von den Vereinen in Ortsteilgenutzt.

Bereits um das Jahr 730 soll es eine erste Besiedlung durch die Franken in diesem Niederstettener Ortsteil gegeben haben. Anno 1170 wurden die "Herren von Zimbern" erstmalig urkundlich erwähnt. Sie erbauten im 12. und 13. Jahrhundert eine Wasserburg, die eine Vorburg sowie Zugbrücken über zwei Wassergräben umfasste. Nur dieses Bauwerk trotzte der Zerstörung des Dorfes im Jahr 1450. Bis heute blieb von der Burg eine 25 Quadratmeter große Erhebung bestehen. Auf dem Dorfplatz von Herrenzimmern wurden im Gedenken an die im Krieg gegen Frankreich 1870/71 gefallenen Soldaten drei Bäume gepflanzt: die "Kaiserlinde" und die "Bismarcklinde" sowie eine "Moltkebaum" genannte Kastanie. Hier befindet sich an zentralem Standort die Bushaltestelle.

Infobereiche