Aktuelles aus der Stadt: Niederstetten

Seitenbereiche

Durch das Laden der Inhalte erhebt Facebook personenbezogene Daten und verarbeitet diese. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Schnell gefunden
Mitarbeiter
Geomap
Mitteilungsblatt
Notdienste
Mängelmeldung
Müllkalender
Bauplätze

Hauptbereich

Kita-Betrieb ab 22.02.2021

Artikel vom 18.02.2021

Informationen zum beginnenden Betrieb ab 22.02.2021

Liebe Eltern,

wie Ihnen sicherlich aus der Presse bekannt ist, dürfen die Kindergärten ab 22.02.2021 wieder im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen öffnen. Im Folgenden möchten wir Ihnen dazu einige Informationen geben:

Aufnahme des Regelbetriebs:

Für die Kindergärten der Stadt Niederstetten hat der Kindergartenträger in Absprache mit den Kindergartenleitungen entschieden, den Betrieb ab 22.02.2021 wieder aufzunehmen. Jedoch werden in der KW 08 und der KW 09 nur jeweils 50 % der Kinder der Einrichtung betreut. Die Einrichtungen werden die Einteilung den Eltern entsprechend mitteilen.

Diese Teilöffnung ermöglicht den Kindern aus pädagogischer Sicht eine sanftere Rückkehr und dem Träger auf die Kindergartengebühr für den Februar zu verzichten. D. h. im März 2021 werden keine Gebühren erhoben um somit den Februar 2021 auszugleichen. Eltern die einen Dauerauftrag eingerichtet haben, müssen diesen selbst aussetzen. Bei erteilter Abbuchungserlaubnis, wird automatisch die Abbuchung ausgesetzt.

Für Eltern die die Betreuung in der KW 08 und KW 09 nicht anderweitig organisieren können, steht in dieser Zeit noch die Notbetreuung zu den bereits veröffentlichten Kosten zur Verfügung.

Ab dem 08.03.2021 startet vorrausichtlich dann unter gewissen Auflagen wieder der Regelbetrieb. Laut Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg sollen die Kinder in möglichst konstanten Gruppen betreut werden, d.h. dass ab 08.03.2021 alle Kinder wieder, wie gewohnt, die Einrichtung besuchen dürfen. Die Hygieneregelungen zum Händewaschen etc. gelten aber unverändert weiter. Genauere Einzelheiten hierzu erhalten Sie direkt von Ihrer Einrichtung.

Mittagessen im Kindergarten

Das warme Mittagessen startet ab dem 01.03.2021.

Die aufgrund der Pandemie ausgesetzten Wochen, werden am Ende des Kindergartenjahres, wie bereits angekündigt, entsprechend verrechnet und rückgezahlt.

Busbeförderung Kindergartenkinder:

Ab 08.03.2021 wird auch die Busbeförderung der Kindergartenkinder wieder anlaufen.

Das Busunternehmen Ziegler hat uns hierzu folgende Hinweise gegeben:

  • Der Fahrer des Busses ist durch eine Abtrennung zum Fahrgastraum abgeschirmt.
  • Der Fahrer trägt zum Fahren des Busses KEINE Maske. Eine Maske trägt der Fahrer dann, wenn er den Fahrgästen beim Ein- und Aussteigen behilflich ist.
  • Kinder unter 6 Jahren müssen im ÖPNV keine Maske tragen. Dies gilt auch für die Kindergartenkinder.
  • Eltern , deren Kind die Busbeförderung während der Coronapandemie NICHT nutzt, werden gebeten, die Stadtverwaltung telefonisch oder per Email zu informierenTelefonnummer: 07932 9102-11, silvia.weidmann(@)niederstetten.de. Bitte bedenken Sie, dass die Stadt Niederstetten pro Kind einen Pauschalbetrag an das Busunternehmen bezahlt, unabhängig davon, ob das Kind mitfährt oder nicht. Daher bitten wir Sie, keine unnötigen Ausgaben zu verursachen und ihr Kind gegebenenfalls von der Busbeförderung abzumelden.

Allgemeiner Hinweis:

Eltern die die Betreuung anderweitig organisieren können, sollten aufgrund des Eigenschutzes auf den Kindergartenbesuch ihres Kindes verzichten. Denn leider weis keiner wie sich der weitere Pandemieverlauf aufgrund verschiedener Mutationen entwickelt.

Kinder sollten den Kindergarten nur besuchen, wenn sie gesund sind. Hier gelten weiterhin die bereits veröffentlichten Regeln. Kinder die Symptome wie Fieber, trockener Husten oder Geruchs- und Geschmacksverlust aufzeigen dürfen die Einrichtung nicht besuchen. Sollten in der Familie Coronafälle bzw. der Verdacht auf Kontakt mit einem Coronafall bestehen, bitten wir Sie dies in der Einrichtung zu melden und das Kind vorrausschauend zu Hause zu lassen.

Eingewöhnungen/Neuzugänge

Voraussichtlich starten die Eingewöhnungen der neuen Kinder in der Einrichtung ab dem 15.03.2021. Die Einrichtungen werden sich bei den betroffenen Eltern entsprechend melden.

 

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit gerne melden, wenn Sie Fragen oder Anliegen haben.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern einen guten Start im Regelbetrieb und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Silvia Weidmann
Hauptamtsleiterin